Kartoffelernte, Hermann Stockmann


Die Kartoffel. Eine Familien-Ausstellung über das bekannteste Lebensmittel unseres Alltags

5. April 2019 - 26. Januar 2020

Wer kennt sie nicht, die Knolle aus der Familie der Nachtschattengewächse, gekocht, gebraten, geschnitten oder püriert, als Reiberdatschi, Pommes frites oder Chips? Erst im 19. Jahrhundert eroberten die Erdäpfel auch die heimischen Felder, d. h. die Böden des Dachauer Mooses. Zunächst ans Vieh verfüttert, überwand sie allmählich die ihr entgegengebrachten Vorurteile und hielt Einzug in den Küchen. So wurde die Kartoffel neben dem Getreide zu einem wichtigen Grundnahrungsmittel und ist als Kohlenhydrat, Mineralstoff- und Vitaminlieferant aus der modernen Ernährung nicht mehr wegzudenken.