Simple Dinge Obskiste von Axel Lieber


Simple Dinge.
Alltägliches zwischen Skulptur und Malerei
von Tom Früchtl und Axel Lieber

17. September – 20. November 2016

Tom Früchtl (*1966) und Axel Lieber (*1960) verwandeln alltägliche Gegenstände in Skulpturen. Während Lieber in die Dinge eingreift, sie aufschneidet, skelettiert oder zerlegt, um sie in komprimierter Form wieder zusammenzusetzen, lässt Früchtl sie ganz, überzieht sie aber vollständig mit Farbe. Dass es sich um Malerei handelt, ist erst auf den zweiten Blick zu erkennen, denn der Farbüberzug wirkt täuschend echt. Früchtl lässt die Gegenstände unter der Farbe verschwinden, Lieber hingegen deckt deren Strukturen auf. Die Ausstellung präsentiert Schränke, Stühle, Pappkartons, Tüten, Geschirrtücher u.a. im Spannungsfeld zwischen Alltag und Kunst, Malerei und Skulptur, Sein und Schein – immer mit einem verschmitzten Seitenblick auf die hohe Kunst.

Neue Galerie Dachau

Konrad-Adenauer-Straße 20
85221 Dachau
Tel 08131/56 75-0
 
geöffnet
nur während Sonderausstellungen
Di – So, Feiertag 13 – 17 Uhr

Hier finden Sie Fotos von der Ausstellungseröffnung

Öffentliche Führungen
am 2.10. und 6.11.2016, 14 - 15 Uhr
3.- Euro zzgl. Eintritt

Workshop
Was fang ich damit an?
Skulpturen aus Kartons
unterschiedlicher Größe
Für Jugendliche von 10 - 15 Jahren
12.- inkl. Eintritt
Anmeldung unter 08131/5675-13 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Presseinformationen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!